Pressefotos

Ob Projektarbeit, Veranstaltungen oder Infografiken: In unserem Pressefotocenter finden Sie schnell und einfach druckfähige Bilder für Ihre Berichterstattung über Brot für die Welt. Grenzen Ihre Suche gezielt nach Kategorien und Unterkategorien ein oder nutzen Sie die Stichwortsuche.

Bild von Kirsten Schwanke-Adiang
Kirsten Schwanke-Adiang Bildredakteurin
Bild von Renate Vacker
Renate Vacker Pressesprecherin
mehr zur Person Telefon: +49 (0) 30 65211-1833 renate.vacker@brot-fuer-die-welt.de
Bilder nach Kriterien:
Anzeigen
Die fünfzehn neuesten Bilder

Kirchentag 2017 in Berlin
(De-)Radikalisierung durch Religionen? Wie kann der Radikalisierung vor allem der jungen Bevölkerung in Afrika begegnet werden? Und welche Wege gibt es, die Beziehungen zwischen Christen und Muslimen zu verbessern? Fünf Gäste aus Nigeria diskutieren auf Einladung von Brot für die Welt über Ursachen und Lösungen: Dr. Usman Bugaje (mitte), vom International Centre for Interreligious Peace and Harmony, Helen Philemon Haggai (rechts) vom TEKAN Peace Desk, Dr. Josiah Idowu-Fearon, Bischof und Vorsitzender des Program for Christian-Muslim Relations, Justina Ngwobia vom Justice, Peace and Reconciliation Movement und Dr. Yusuf Ibrahim Wushishi vom International Centre for Interfaith Peace and Harmony.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017 in Berlin
(De-)Radikalisierung durch Religionen? Wie kann der Radikalisierung vor allem der jungen Bevölkerung in Afrika begegnet werden? Und welche Wege gibt es, die Beziehungen zwischen Christen und Muslimen zu verbessern? Fünf Gäste aus Nigeria diskutieren auf Einladung von Brot für die Welt über Ursachen und Lösungen: Dr. Usman Bugaje, vom International Centre for Interreligious Peace and Harmony, Helen Philemon Haggai vom TEKAN Peace Desk, Dr. Josiah Idowu-Fearon, Bischof und Vorsitzender des Program for Christian-Muslim Relations, Justina Ngwobia vom Justice, Peace and Reconciliation Movement und Dr. Yusuf Ibrahim Wushishi (Foto) vom International Centre for Interfaith Peace and Harmony.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017 in Berlin
(De-)Radikalisierung durch Religionen? Wie kann der Radikalisierung vor allem der jungen Bevölkerung in Afrika begegnet werden? Und welche Wege gibt es, die Beziehungen zwischen Christen und Muslimen zu verbessern? Fünf Gäste aus Nigeria diskutieren auf Einladung von Brot für die Welt über Ursachen und Lösungen: Dr. Usman Bugaje, vom International Centre for Interreligious Peace and Harmony, Helen Philemon Haggai (Foto) vom TEKAN Peace Desk, Dr. Josiah Idowu-Fearon, Bischof und Vorsitzender des Program for Christian-Muslim Relations, Justina Ngwobia vom Justice, Peace and Reconciliation Movement und Dr. Yusuf Ibrahim Wushishi vom International Centre for Interfaith Peace and Harmony.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017 in Berlin
(De-)Radikalisierung durch Religionen? Wie kann der Radikalisierung vor allem der jungen Bevölkerung in Afrika begegnet werden? Und welche Wege gibt es, die Beziehungen zwischen Christen und Muslimen zu verbessern? Fünf Gäste aus Nigeria diskutieren auf Einladung von Brot für die Welt über Ursachen und Lösungen: Dr. Usman Bugaje, vom International Centre for Interreligious Peace and Harmony, Helen Philemon Haggai vom TEKAN Peace Desk, Dr. Josiah Idowu-Fearon, Bischof und Vorsitzender des Program for Christian-Muslim Relations, Justina Ngwobia (Foto) vom Justice, Peace and Reconciliation Movement und Dr. Yusuf Ibrahim Wushishi vom International Centre for Interfaith Peace and Harmony.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017 in Berlin
Der Brot für die Welt - Stand im Zentrum Jugend beim Kirchentag 2017 in Berlin. Die Jugendlichen konnten an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen oder einfach nur unter dem Sonnenschirm chillen und diskutieren. Hier am Stand mit dem gemeinsam erstellten Gemälde und Smoothiefahrrad, bei dem man sich einen Smoothie aus fairen Säften und Obst mixen kann.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017 in Berlin
Das Brotmobil mit der Saftbar, an der sich die Jugendlichen einen fair Saft mixen können. Der Brot für die Welt - Stand im Zentrum Jugend beim Kirchentag 2017 in Berlin. Die Jugendlichen konnten an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen oder einfach nur unter dem Sonnenschirm chillen und diskutieren oder einen selbstgemixten saft trinken.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017 in Berlin
Der Brot für die Welt - Stand im Zentrum Jugend beim Kirchentag 2017 in Berlin. Die Jugendlichen konnten an zahlreichen Aktivitäten teilnehmen oder einfach nur unter dem Sonnenschirm chillen und diskutieren oder einen selbstgemixten saft trinken.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017 in Berlin
Während des Kirchentag hingen in der Stadt die neuen Plakate von Brot für die Welt: "Liebe deinen Näcgsten. egal woher der Nächste kommt".
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017, beim Konzert der Band Füuenf
Deutschland, Berlin, 26.05.2017: Großkonzert im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Die himmlisch-komische FÜENF-Show A-cappella-Pop-Comedy zum Mitsingen. In Kooperation mit: Brot für die Welt - Ev. Entwicklungsdienst
Copyright: Hermann Bredehorst/Brot für die Welt
Copyright Info: Zur freien Verwendung in Zusammenhang mit dem Kirchentag oder Brot für die Welt.
Land: Deutschland

Kirchentag 2017, beim Konzert der Band Füuenf
Deutschland, Berlin, 26.05.2017: Großkonzert im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Die himmlisch-komische FÜENF-Show A-cappella-Pop-Comedy zum Mitsingen. In Kooperation mit: Brot für die Welt - Ev. Entwicklungsdienst
Copyright: Hermann Bredehorst/Brot für die Welt
Copyright Info: Zur freien Verwendung in Zusammenhang mit dem Kirchentag oder Brot für die Welt.
Land: Deutschland

Kirchentag 2017, beim Konzert der Band Füuenf
Deutschland, Berlin, 26.05.2017: Großkonzert im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Die himmlisch-komische FÜENF-Show A-cappella-Pop-Comedy zum Mitsingen. In Kooperation mit: Brot für die Welt - Ev. Entwicklungsdienst. Hier: Stipendiaten, mit BFDW Luftballon verteilen orangene Beutel.
Copyright: Hermann Bredehorst/Brot für die Welt
Copyright Info: Zur freien Verwendung in Zusammenhang mit dem Kirchentag oder Brot für die Welt.
Land: Deutschland

Kirchentag 2017
Am Stand von Brot für die Welt im Zentrum Kinder. Foto: Die KInder können die Bgetrockneten Blätter des Moringabaum zermahlen und mit frisch gekochten Maisbrei essen - genau wie Kinde rin einem Projekt auf den Philippinen
Copyright: Kirsten Schwanke-Adiang/Brot für die Welt
Copyright Info: Zur freien Verwendung nur in Zusammenhang mit dem Kirchentag oder Brot für die Welt
Land: Deutschland

Kirchentag 2017 in Berlin
Vor der Podiumsdiskussion "Mehr Veranwortung für den Frieden - Deutsche Außenpolitik in Zeiten des Umbruchs: Dr. Agnes Aboum (Direktorin der Kenianischen Partnerorganisation TAABCO und Vorsitzende des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen) im Gespräch mit Außenminister Sigmar Gabriel.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt

Kirchentag 2017 in Berlin
Vortrag in Veranstaltung: "Mehr Veranwortung für den Frieden - Deutsche Außenpolitik in Zeiten des Umbruchs: Dr. Agnes Aboum (Direktorin der Kenianischen Partnerorganisation TAABCO und Vorsitzende des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt

Kirchentag 2017 in Berlin
Das Motto des internationalen Gottedienstes ergänzt das Kirchentagsmotto: "Du siehst mich – aber nicht nur mich". Cornelia Füllkrug-Weitzel, die Präsidentin von Brot für die Welt und Dr. Agnes Aboum, Direktorin der Kenianischen Partnerorganisation TAABCO und Vorsitzende des Zentralausschusses des Ökumenischen Rates der Kirchen, die Predigt hielt.
Copyright: Jörg Böthling/Brot für die Welt


Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden