Kenia

Alte Sorten schützen vor Hunger und Mangelernährung

Sorghum-Hirse und andere traditionelle Nahrungspflanzen waren bei vielen Kleinbauernfamilien im Westen Kenias in Vergessenheit geraten. Dank der Unterstützung von Brot für die Welt entdecken sie die alten Sorten nun wieder – und freuen sich über die positiven Auswirkungen auf ihre Gesundheit.


Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden