Kenia

Alte Sorten schützen vor Hunger und Mangelernährung

Sorghum-Hirse und andere traditionelle Nahrungspflanzen waren bei vielen Kleinbauernfamilien im Westen Kenias in Vergessenheit geraten. Dank der Unterstützung von Brot für die Welt entdecken sie die alten Sorten nun wieder und freuen sich über die positiven Auswirkungen auf ihre Gesundheit.


Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden